History

 

Die 9. Norddeutsche Handpressenmesse BuchDruckKunst
vom 17. bis 19. Januar 2014 in der Stiftung Historische Museen, Museum der Arbeit



Zum neunten Mal öffnete sich im Museum der Arbeit im Januar ein Fenster zur zeitgenössischen Buchkunst. Dort zeigten mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und dem europäischen Ausland (Irland, England, Spanien, Italien, Niederlande) ihre ungewöhnlichen Werke.

Die vorgestellten Bücher, Mappenwerke, Buchobjekte und Einblattdrucke bereiteten ein ganz und gar exklusives Vergnügen für alle Sinne. Ihre manuelle Machart war mit den Fingerspitzen spürbar. Die Nase erfreute sich am Geruch satt aufgetragener Farben. Hörbar war für wahre Bibliophile sogar Musik, die beim Umblättern alleredelster Papiere das Ohr beglückte. Zunehmend waren es neben den traditionellen Satz- und Drucktechniken auch aktuelle und bisweilen experimentelle Techniken, deren sich die Schöpfer dieser Buchjuwelen bedienten. Auch wer auf literarische Entdeckungsreise gehen wollte, konnte fündig werden, denn so manche Erstveröffentlichung betrat im Gewand eines edel gestalteten Pressendrucks erstmals die Literatur-Arena.

Der Einsatz an handwerklicher Arbeit, an Kreativität und persönlichem Engagement war bei jedem der präsentierten Werke spürbar. Die Aussteller, die in der Regel zugleich Gestalter, Illustrator, Schriftsetzer, manchmal auch Buchbinder und dabei auch noch Verleger und Buchhändler in einer Person waren, freuten sich darauf, den Besuchern die Besonderheiten zu erläutern und ihnen Einblick in ihre abwechslungsreiche Tätigkeit zu geben. Neben den buchkünstlerischen Exponaten gab es auf der Messe auch noch vieles zu sehen, was die ganze Familie interessierte: Da waren Setz- und Buchdruckmaschinen in Aktion und man konnte altgedienten und auch jungen Schriftsetzern und Schriftsetzerinnen über die Schulter schauen. Einer der wenigen Meister seines Fachs, und Besitzer einer historischen Papiermühle in Franken, schöpfte Papiere auf die gleiche Weise aus der Bütte, wie das in früheren Jahrhunderten üblich war.

Besucher, die sich für kunstvoll gestaltete Bucheinbände interessierten, kamen bei den „Meistern der Einbandkunst“ auf ihre Kosten.
Der MDE, die Internationale Vereinigung der Meister der Einbandkunst , setzte seine Verkaufsausstellungsreihe fort mit einer Präsentation der neuesten Arbeiten von:

Anett Arnold, Hamburg * Andreas Bormann, Berlin * Claudia Dettlaff, Leipzig * Ingela Dierick, Plombieres/ Belgien * Esther Everding, Berlin *
Ireen Kranz, Melbeck * Rita Lass, Halle * Susanne Natterer, Freiburg * Andrea Odametey, Frechen * Sabine Rasper, Scholen * Claudia Richter, Halle * Christine Sieber, Hamburg * Ulrich Widmann, Freiburg.


Wie Buchbinden funktioniert, zeigte die Hamburger Buchbindemeisterin Karen Begemann.
Kalligraphie wurde vorgeführt von mehreren Schriftkünstlerinnen und in Form dekorativer Schriftstelen, inszeniert von Theresia Schüllner.

Woher die Farbe in den Büchern kommt, zeigte Dr. Georg Kremer, der Experte für Farbpigmente. Seine bunte Palette natürlicher Grundstoffe barg manche Überraschung.

9.Norddeutsche Handpressenmesse 2014

















9.Norddeutsche Handpressenmesse 2014

















9.Norddeutsche Handpressenmesse 2014

















9.Norddeutsche Handpressenmesse 2014



















50 Buchkünstler aus dem In- und Ausland zeigten ihre Kreationen rund um das zeitgenössische Künstlerbuch:

ah buchkunst * Anja Harms Künstlerbücher * ARTclub Hamburg/BÜCHERGILDE: * Atelier Alma Charta, I * Atelier G *
Atelier Tita do Rego Silva * augen:falter (Künstlergruppe)* Bauer Design und Kalligrafie * Brancaforte Prints, E *
Buchbinderei Karen Begemann GmbH * burgBUCHeditionen * Corvinus Presse * devaeck * Die gläserne Libelle *
DruckenLernen, Dornpresse * Edition Heike Küster * Edition Klaus Raasch * Edition Lock *
edition noir/BESSINGER HANDPRESSE * edition offizin parvus * Edition wasser im turm.berlin * EINHAND PRESS *
Fliegenkopf Handsatzwerkstatt * FRANK EISSNER HANDPRESSE * Friederun Friederichs * Gerard Paperworks * Karl-Friedrich Groß *
HandsatzAtelier * HAW-Hamburg, Department Design * Heinemann Presse * Hirundo Press * Kollektiv Tod Verlag *
Kossau Press * Kremer Pigmente GmbH & Co. KG * MDE Geschäftsstelle * Mühleisen-Presse * Müller-Fries Buchskulpturen *
Museum Papiermühle Homburg * Neubert/Schuppenhauer * Neue Cranach Presse * NeueKleiderDrucke * Offizin Schwarze Kunst *
Frauke Otto * otto Graphic, UK * P·nkt&Str/ch * Pegasus-Presse * Quetsche * REDFOXPRESS * Rollbuch Team * Melanie Schöckel *
schPeZi-Presse * Theresia Schüllner * Serapion vom See * Svato Verlag * Titi Zaadnoordijk * Verwandte Objekte * Whittington Press/GB * Antje Wichtrey *
widukind-presse Dresden * Gerd J. Wunderer *



Anzahl der Besucher: 2261






zur vorigen Aktion des Vereins





zur nächsten Aktion des Vereins