History

 

Alain Jadot    BuchStäbliches - Angewandte Humoristik mit Sinn für Unsinn

Buchobjekte von und mit Alain Jadot zum Tag der Kunstmeile in der Hamburger Zentralbibliothek
Eröffnung 4. November 2006, 18 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers.



Alain Jadot wurde 1947 als Stier zwischen Pariser Schlachthof und Flohmarkt Clignancourt, am Kanal, Avenue de la Réacutepublique, Richtung La Villette geboren. Wie Erich Fried, Sigmund Freud und Christian Morgenstern, erblickte dieser Urbanpoet am 6. Mai das Licht der Welt. Seit Jahren feiert er nun seinen Geburtstag allein (Alain). Er denkt, schreibt, übersetzt, gestaltet, agiert, rezitiert und publiziert seit 1967 in Berlin. Die Ausstellung zeigte einen Teil seiner Buchobjekte aus dem forum-book-art-Archiv in Hamburg.



















Neuerscheinungen aus Hamburger Handpressen


Erstmals zeigte die Zentralbibliothek Neuerscheinungen von Werken aus den Pressen der Hamburger Buchkünstlerinnen und Buchkünstler, im Vorblick auf die 5. Norddeutsche Handpressenmesse im Museum der Arbeit vom 12. - 14. Januar 2007.



















zur vorigen Aktion des Vereins




zur nächsten Aktion des Vereins